Wann sind Sie bei mir richtig?

    • Sie kennen das Gefühl in Angst und Panik zu leben.
    • Sie kennen das Gefühl sich minderwertig zu fühlen.
    • Sie leiden unter psychosomatischen Beschwerden.
    • Sie leiden an Erschöpfung oder einer Depression.
    • Sie haben etwas Schlimmes erlebt und kommen nicht damit zurecht.
    • Sie kommen nicht über ihre Trauer hinweg.
    • Sie befinden sich in einer Krise und brauchen Unterstützung.

Anwendungsbeispiele, können zum Beispiel sein:

    • Sie haben Angst frei vor anderen Menschen zu sprechen.
    • Sie haben einen Menschen durch Suizid verloren.
    • Sie haben ihr (ungeborenes ) Kind verloren.
    • Sie haben eine schlimme Geburt erlebt.
    • Sie kommen nicht damit zurecht, abgetrieben zu haben.
    • Sie haben Angst in bestimmten Situationen (Prüfungen, Flugzeug, Spinnen….)
    • Ihr Schulkind hat Schwierigkeiten, deren Ursprung nicht klar ist (Ängste, Bettnässen, Trennungsschmerz)
    • Ihr Familiensystem ist nicht mehr in Balance und sie können damit nicht umgehen (z.B. Schwiegereltern)
    • Sie scheitern immer wieder an den gleichen Dingen (Abnehmen, Trennung, Eifersucht)
    • Sie haben körperliche Beschwerden, für die keine Ursachen gefunden werden.
  • Sprechen Sie mich gerne auch dann an, wenn ihr Thema hier nicht aufgelistet ist.

Wie ich arbeite?

– Medizinisch integrative Hypnose

Bei der Hypnose handelt es sich um einen tiefen Entspannungszustand bei vollem Bewusstsein. Hypnose ist eine lösungsorientierte Methode, mit der viele seelische Belastungen oft schon in kurzer Zeit gelindert oder aufgelöst werden können. Die Grundvoraussetzung ist, dass sie aktiv an dem Gelingen mitwirken.

– Trauer- und Krisenbegleitung

Manchmal fühlt man sich gerade dann alleine, wenn man wertvolle Unterstützung bräuchte. Unabhängig davon, ob sie einen geliebten Menschen oder den Verlust eines Lebensbereiches – wie Arbeit, Freundschaft oder Partnerschaft betrauern – begleite ich sie gerne in den verschiedenen Phasen, damit sie wieder in ein freies, erfülltes Leben zurückfinden.

– Mental imaginative Traumatherapie

Dies ist eine Kombination aus systemischen und mental imaginativen Ansätzen. Erfahrungswerte aus der Mentalfeldtherapie nach Dr. Klinghardt fließen hier mit ein. Durch diese sanfte Methode lassen sich eigene schädigende Glaubenssätze, sowie übernommene Probleme aus dem Familiensystem gut aufdecken und lösen.

– Workshops

Meine Workshops sind für alle Menschen konzipiert, die gerne aktiv an ihrem seelischen Wohlbefinden mitwirken möchten. Das abwechslungsreiche Angebot bietet einen Mix aus Selbstreflexion, Entspannung und Kreativität. Wenn Sie Hilfe zur Selbsthilfe suchen, sind sie genau richtig.